Logo
- Jürgen Arnold -
--- Burgrieden ---
Auflösung der H0-Modelleisenbahn - Versand-/Zahlungsregeln
Symbole für Business und Wellness




Selbstabholung versus Versand


Portrait von Jürgen Arnold

Für regional in der Nähe von Ulm/Burgrieden (Baden-Württemberg) sesshafte Interessenten/Käufer bietet sich nach telefonischer oder e:Mailabstimmung die Selbstabholung an. Gleiches gilt für Exponate, die aufgrund von Gewicht und Abmessungen sich nicht für den Versand eignen. Hier werden bei der Objektbeschreibung entsprechende Hinweise gesetzt, dass ausschließlich Abholung möglich ist.


Auf diese Weise kann das entsprechende Kaufobjekt in Augenschein genommen werden und die Bezahlung erfolgen. Es fallen keine sonst erforderlichen Verpackungs- und Versandkosten an. Auch das Risiko des Transports durch dritte Dienstleister entfällt mit der persönlichen Übergabe.


Wird statt der Selbstabholung der Versand der Exponate gewünscht, werden je nach Auftragswert und Volumen der gekauften Anlagenteile oder Exponate entsprechende Packstücke ausgewählt, die Versandkosten ermittelt, diese vor Bezahlung und Versand abgestimmt und gegenseitig bestätigt.


Bitte Anfragen, Bestellungen und Versandkostenabsprachen an die e:Mail-Adresse j.arnold(ad)web.de richten. Um SPAM-Zuordnungen und Fehlleitungen auszuschließen hat je nach Bedarf der Betreffstext mit folgenden Begriffen einschl. Minuszeichen am Anfang und Ende -Arnold-H0-Anlage- oder -Arnold-Exponate- zu beginnen. Dahinter kann der Betreffstext beliebig ergänzt werden. Achtung das zweite Zeichen bei H0 ist eine Null und kein -Oh-.




Weitere Informationen

Informationen für Selbstabholer


Nach Auswahl der Teile, informiert der Käufer durch Nennung von Anzahl, der auf der Website genannten Artikelnamen und Artikelnummer per e:Mail den Veräußerer. Gleichzeitig ermittelt der Käufer den Gesamtwert der Transaktion und äußert den Wunsch der Selbstabholung mit mehreren Terminvorschlägen.


Der Veräußerer setzt sich mit dem Interessten/Käufer in Verbindung und klärt den Besichtungs-, Zahlungs- und Übergabetermin ab.


Der Käufer bringt entsprechende Transportbehältnisse mit, in die diese Exponate übergeben werden. Die Zahlung erfolgt in bar (keine Kartenzahlung erwünscht).



Informationen zum Versand von Exponaten


Der Versand erfolgt auf Kosten und Risiko des Käufers. Es werden lediglich die Selbstkosten für Verpackung und Versand berechnet. Aus diesem Grund nenne ich keine pauschalen Versandkosten.


Je nach Auftragswert und Volumen der gekauften Anlagenteile oder Exponate werden für das/die entsprechende(n) Packstück(e) die Versandkosten ermittelt, vor Bezahlung und Versand abgestimmt und gegenseitig bestätigt.


Nach Auswahl der Teile, informiert der Käufer durch Nennung von Anzahl, der auf der Website genannten Artikelnamen und Artikelnummer per e:Mail den Veräußerer.


Auf die von ihm gebildete Gesamtsumme, wird der abgestimmte Versandkostenanteil zugeschlagen und die Kontoverbindung genannt. Nach Eingang der Zahlung werden die entsprechenden Artikel binnen 48 Stunden zu Versand gebracht.